Feuerwehr Dinkelsbühl
Ort Gerolfingen
Datum Uhrzeit 2019-08-07
Einsatzart Brand

Einsatzbericht

Erneut wurden wir in unserer Funktion als Stützpunktfeuerwehr zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens alarmiert.
Infolge eines Blitzeinschlags geriet am Mittwochmorgen gegen 8:15 Uhr eine Scheune, am Fuße des Hesselbergs gelegen, in Vollbrand.
Aufgrund des hohen Bedarfs an Löschwasser, wurde in Zusammenarbeit mit den anderen anwesenden Feuerwehren eine Schlauchleitung aus der Wörnitz zur Einsatzstelle gelegt. Dabei kam unser Schlauchanhänger zum Einsatz, auf welchem eine große Zahl Schläuche verlastet ist.
Gleichzeitig wurde unsere Drehleitung in Stellung gebracht, um die Flammen auch von der anderen Seite des Dachstuhls gezielt bekämpfen zu können. Hierbei konnte das Teleskopteil seine Stärken voll ausspielen, da es zunächst das Dach des Nachbargebäudes zu überwinden galt.
Nach 2h rückten wir wieder ins Gerätehaus ein und befüllten die Fahrzeuge.
Erneut gilt die hervorragende Zusammenarbeit mit allen beteiligten Wehren und Hilfsorganisationen hervorzuheben.

 

Einsatzbeginn 01.08.2019 08:13 Uhr  
Einsatzdauer ca. 2,5h  
Ort Gerolfingen  
Schleifen 881, 885, 886  
Fahrzeuge 11/1 - MZF  
  14/1 - MTW  
  40/1 - LF16  
  40/2 - LF20  
  43/1 - LF8 mit Schlauchanhänger   
  55/1 - VLKW  
  30/1 - DLK  
Weitere Feuerwehren FFW Gerolfingen  
  FFW Wassertrüdingen  
  FFW Wittelshofen  
  FFW Weiltingen  
  FFW Röckingen  
  FFW Ammelbruch  
  FFW Untermichelbach  
  FFW Irsingen  
Weitere Organisationen UEG ÖEL  
  Rettungsdienst   
  Polizei

 

 

 

 

×
Wir verwenden Cookies, damit diese Webseite optimal genutzt werden kann.
Impressum & Datenschutz
Verstanden Ablehnen