Feuerwehr Dinkelsbühl
Ort Dinkelsbühl, Segringen
Datum Uhrzeit 2019-08-01
Einsatzart Brand

Einsatzbericht

 

Zu einem Gesamtalarm der Freiwilligen Feuerwehr Dinkelsbühl kam es am gestrigen Donnerstagnachmittag gegen 14:30 Uhr.

Im Dinkelsbühler Ortsteil Segringen geriet ein größerer Scheunenkomplex in Brand.
Bereits im Gerätehaus waren erste Rauchwolken zu vernehmen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle standen schon große Teile des Dachstuhls in Vollbrand.

Mehrere Trupps unter Atemschutz dämmten umgehend den Brand, durch einen von mehreren Gebäudeseiten erfolgten Außenangriff ein.
Zeitgleich wurde in Zusammenarbeit mit den ebenso anwesenden Feuerwehren Segringen, Mönchsroth und Wolfertsbronn eine Wasserentnahme aus einem etwa 600m entfernten Weiher sowie zwei Zisternen errichtet, da die Wasserversorgung über das Hydrantennetz nicht ausreichend war.
Ebenso wurde die Drehleiter mit Wendestrahlrohr in Stellung gebracht und die Ziegeln mittels eines Einreißhakens abgetragen, um die Brandherde gezielt ablöschen zu können. Dadurch konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden und ein Einsturz der Dachkonstruktion verhindert werden.
Zusätzlich wurden die Feuerwehren Hohenschwärz und Langensteinbach zur Unterstützung nachalarmiert.

Im Anschluss wurde das Dach noch mehrmals von der Drehleiter aus, unter Zuhilfenahme der Wärmebildkamera, kontrolliert und die Glutnester vollständig abgelöscht.
Lose Dachziegeln wurden aus Sicherheitsgründen entfernt und die Einsatzstelle gegen 19 Uhr an die Feuerwehr Segringen übergeben, welche über Nacht eine Brandwache sicherstellte.

Im Gerätehaus mussten zahlreiche Ausrüstungsgegenstände gereinigt werden und die verwendeten Schläuche getauscht werden.

Insgesamt waren am Einsatz etwa 100 Einsatzkräfte beteiligt. Die Gesamtkoordination über die mehreren gebildeten Einsatzabschnitte erfolgte durch Stadtbrandinspektor Frank Kloos, gemeinsam mit der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung.

Neben der guten Zusammenarbeit zwischen allen beteiligten Rettungsorganisationen, gilt die Versorgung mit Getränken durch die Nachbarschaft und die SEG Dinkelsbühl hervorzuheben.
Hierfür bedanken wir uns ganz herzlich.

 

Einsatzbeginn 01.08.2019 14:33 Uhr  
Einsatzdauer ca. 4,5h  
Ort Dinkelsbühl, Segringen  
Schleifen 881, 885, 886  
Fahrzeuge 11/1 - MZF  
  14/1 - MTW  
  40/1 - LF16  
  40/2 - LF20  
  43/1 - LF8 mit Schlauchanhänger   
  55/1 - VLKW  
  30/1 - DLK  
Weitere Feuerwehren FFW Segringen  
  FFW Mönchsroth  
  FFW Wolfertsbronn  
  FFW Langensteinbach  
  FFW Hohenschwärz  
Weitere Organisationen UEG ÖEL  
  Rettungsdienst   
  SEG Dinkelsbühl  
  Polizei  

  

 

×
Wir verwenden Cookies, damit diese Webseite optimal genutzt werden kann.
Impressum & Datenschutz
Verstanden Ablehnen