Feuerwehr Dinkelsbühl
Ort Dinkelsbühl, Unterwinstetten
Datum Uhrzeit 2019-07-23
Einsatzart Brand

Einsatzbericht

Zu einem weiteren Einsatz wurden wir am Dienstagnachmittag nach Unterwinstetten alarmiert. Gegen 16:20 Uhr geriet eine Ballenpresse während der Arbeit auf einem Feld in Brand.

 

Bereits auf der Anfahrt war der Brand durch deutlichen Rauch wahrnehmbar. Die extreme Trockenheit und die hohen Temperaturen begünstigten die Brandausbreitung auf das Stoppelfeld. Gemeinsam mit der Feuerwehr Wolfertsbronn wurde zunächst eine sogenannte Riegelstellung errichtet, um das Übergreifen auf den unmittelbar neben der Einsatzstelle befindlichen Wald und weitere Bereiche des Feldes zu verhindern.

 

Durch den Einsatz aller drei unserer wasserführenden Löschfahrzeuge, konnte der Brand zügig gelöscht werden und glücklicherweise ein weiteres Ausbreiten auf den Wald und das Stoppelfeld verhindert werden. Unterstützt wurden die Kameraden durch die Landwirte, welche zügig mit Wasser betankte Güllefässer zum Einsatzort fuhren, um die Wasserversorgung zu gewährleisten. Hierfür ein großes Dankeschön.

Im Anschluss wurden alle Einsatzkräfte mit Getränken versorgt, da insbesondere die drei Trupps unter Atemschutz bei der vorherrschenden Temperatur von ca. 35 Grad Celsius ganz schön ins Schwitzen kamen.

Nach ca. 1,5h war der Einsatz beendet und die Kräfte konnten ins Gerätehaus einrücken. Dort galt es die Fahrzeuge und Schutzkleidungen zu reinigen, die Fahrzeuge mit gereinigten Schläuchen auszustatten und die Tanks der Löschfahrzeuge wieder zu befüllen.

 

Einsatzbeginn 23.07.2019 16:33 Uhr
Einsatzdauer ca. 1,5h
Ort Dinkelsbühl, Unterwinstten
Schleifen 881
  885
  886
Fahrzeuge 11/1 - MZF
  40/1 - LF16
  40/2 - LF20
  43/1 - LF8
  55/1 - VLKW
  60/1 - RW mit Schlauchanhänger
Weitere Feuerwehren FFW Wolfertsbronn

 

 

×
Wir verwenden Cookies, damit diese Webseite optimal genutzt werden kann.
Impressum & Datenschutz
Verstanden Ablehnen