Einsatzberichte 2003

 

Einsätze Gesamt Brandeinsätze Technische Hilfeleistung Sicherheitswachen
133 16  (+4 Fehlalarm) = 15% 48 = 36% 65 = 49%

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
02.01.2003 22:13 Uhr Dinkelsbühl – Stadtgebiet THL -
Bemerkung:  Beseitigen von Sturmschäden:
Staatsstraße 2220 Mutschach – Halsbach:
ein quer über der Straße liegender Baum wurde beseitigt.
Sonnenstraße:
durch den Sturm wurde ein Gartenhaus auf die Straße geschleudert, dieses wurde beseitigt und in einer Garage eingelagert.
Staatsstraße 2220 Mutschach – Halsbach:
ein quer über der Straße liegender Baum wurde beseitigt, der Fahrer eines verunfallten Pkw wurde mit aus dem Wald genommen, das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.
Staatsstraße 2220 Halsbach – Wasserwerk:
ein quer über der Straße liegender Baum wurde beseitigt.
Ortsverbindung Gersbronn – Neuses:
ein quer über der Straße liegender Baum wurde beseitigt.
Ortsverbindung Radwang – St.-Ulrich:
mehrere quer über die Fahrbahn liegenden Bäume, weitere Bäume drohen umzustürzen, Straße wurde gesperrt.
Ortsverbindung Botzenweiler – Karlsholz:
ein quer über die Fahrbahn liegender Baum, weitere Bäume drohen umzustürzen, Straße wurde gesperrt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
06.01.2003 11:50 Uhr Dinkelsbühl THL -
Bemerkung:  Ein Schwan war in der Eisdecke des Rothenburger Weihers festgefroren, Rettungsmaßnahmen wurden eingeleitet. Das Tier konnte sich dann aber selbst aus dieser Situation befreien.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
07.01.2003 22:22 Uhr Dinkelsbühl THL
Bemerkung:  Nach Zusammenstoss von Lkw und Pkw ist der Fahrer des Pkw eingeklemmt. Der Beifahrer kann das Fahrzeug ebenfalls nicht verlassen da das Auto gegen eine Mauer gedrückt wurde. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wird mit der Rettungsschere das Fahrzeugdach entfernt und der Beifahrer befreit. Um den schwerstverletzten Fahrer zu retten muss mit dem Rettungsspreizer die Türe auf der Fahrerseite noch entfernt werden. Weiterhin wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet, abgesichert und eine Verkehrsumleitung durchgeführt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
10.01.2003 01:45 Uhr Dinkelsbühl THL -
Bemerkung:  Aus einem Straßeneinlaufschacht wurde ein Hausschlüssel geborgen. Zuerst wurde der festgefrorene Schachtdeckel mit einem Gasbrenner enteist, anschließend das Wasser mit einem Wassersauger beseitigt um an den Schlüssel zu gelangen.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
20.01.2003 05:57 Uhr Gemeindeverbindungsstraße Dinkelsbühl - Mönchsroth THL
Bemerkung:  Pkw kommt von Fahrbahn ab und bleibt im Graben auf dem Dach liegen. Mit dem Rettungsspreizer wird die Tür geöffnet um einen Zugang zur verletzten Person zu erhalten. Person wird vom BRK versorgt und kann durch die Türe aus dem Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde das Fahrzeug auf die Räder gestellt und aus dem Graben gezogen. Während des Einsatzes wurde eine Verkehrsabsicherung und –regelung durchgeführt. 

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
14.02.2003 20:57 Uhr Weidelbach Brand -
Bemerkung: Pkw-Brand wurde von der Stadtteilfeuerwehr abgelöscht, unser Eingreifen war nicht mehr erforderlich.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
21.02.2003 17:30 Uhr Dinkelsbühl THL -
Bemerkung: Eine Ölspur wurde mit Bindemittel aufgenommen. Verursacher unbekannt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
22.02.2003 13:35 Uhr Schopfloch Brand -
Bemerkung: Brand einer Dachgeschosswohnung wurde mit dem Wenderohr von der Drehleiter aus abgelöscht.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
01.03.2003 16:50 Uhr Dinkelsbühl THL -
Bemerkung: Person war in der Wohnung im 1. Obergeschoss gestürzt und konnte die Wohnungstür nicht mehr selbst öffnen. Von der Drehleiter aus wurde ein gekipptes Fenster geöffnet, man gelangte in die Wohnung um die Wohnungstür zu öffnen und ermöglichte den Rettungssanitätern den Zugang zur gestürzten Person. Im Anschluss wurde die verletzte Person mit der Krankentrage über die Drehleiter aus der Wohnung gebracht und vom Rettungsdienst übernommen. 

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
02.03.2003 18:20 Uhr Langensteinbach Brand -
Bemerkung: Kaminbrand wurde mit drei Pulverlöschern abgelöscht. Ein Kaminkehrermeister konnte nicht erreicht werden. Mit dem Schornsteinfegerwerkzeug wurden alle Glutnester entfernt und der Kamin gesäubert. 

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
09.03.2003 13:05 Uhr Dinkelsbühl Fehlalarm -
Bemerkung: Durch eine unbekannte Person wurde vorsätzlich ein Druckknopfmelder betätigt und somit die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
13.03.2003 13:16 Uhr Seidelsdorf Brand -
Bemerkung: Kaminbrand wurde bis zum Eintreffen des Kaminkehrers beaufsichtigt. Kein Eingreifen erforderlich.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
23.03.2003 00:58 Uhr Staatsstraße 2220 / Dinkelsbühl - Dürrwangen THL
Bemerkung: Pkw gegen Baum, Fahrer eingeklemmt. Mit technischem Gerät wird die Fahrzeugtür entfernt und der Fahrer nach der Versorgung durch den Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit. Die Unfallstelle wurde ausgeleuchtet und die Fahrbahn gesäubert.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
06.04.2003 13:50 Uhr Feld nördlich Kesselwald Brand
Bemerkung: Ein brennender Baum auf einer Freifläche wurde mit einem C-Rohr abgelöscht.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
09.04.2003 20:16 Uhr Kreisstraße  /  Dinkelsbühl - Dürenstetten THL
Bemerkung: Nach Unfall ist der Beifahrer im Fahrzeug eingeklemmt. Mit technischem Gerät wird das Fahrzeugdach, die Türen und der Holm auf der Beifahrerseite vollständig entfernt um eine achsengerechte Rettung der verletzten Person aus dem Fahrzeug zu ermöglichen. Weiterhin wurde eine Verkehrsabsicherung und –umleitung erstellt, die Unfallstelle ausgeleuchtet und die Fahrbahn gereinigt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
25.04.2003 14:32 Uhr B 25 / Dinkelsbühl - Lehengütingen THL
Bemerkung: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Die verletzten Personen konnten alle durch das BRK bereits vor unserem Eintreffen aus den Fahrzeugen befreit werden. Zwei Personen kamen beim Unfall ums Leben, drei Personen wurden mit Rettungswagen bzw. Rettungshubschrauber in Krankenhäuser gebracht. Durch die Feuerwehren wurde die Unfallstelle abgesichert sowie eine Umleitung erstellt, die Bundesstraße war für drei Stunden vollständig gesperrt. Ausgelaufenes Öl wurde mit Bindemittel aufgenommen und die Fahrbahn gereinigt. Weiterhin wurde der Landeplatz für den Rettungshubschrauber vorbereitet. Für die Betreuung der Unfallbeteiligten und der an die Unfallstelle gekommenen Angehörigen waren ein Notfallseelsorger sowie drei Pfarrer an der Einsatzstelle.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
05.05.2003 20:48 Uhr Schopfloch Brand -
Bemerkung: Bei einem Waldflächenbrand wurden mit zwei C-Rohren Löschmaßnahmen durchgeführt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
07.05.2003 17:10 Uhr B 25 / Parkplatz an Stadtausfahrt Richtung Neustädtlein Brand -
Bemerkung: Alarmierung zu einem Lkw-Brand auf dem Parkplatz. Kein brennender Lkw am Parkplatz, kein Einsatz erforderlich.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
15.05.2003 11:35 Uhr Bechhofener Straße – Mögelinstraße – Von-Raumer-Straße – Alte Neustädtleiner Straße THL -
Bemerkung: Eine Ölspur wurde mit Bindemittel aufgenommen.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
19.05.2003 10:05 Uhr Kreuzung Nordtangente – Larrieder Straße THL -
Bemerkung: Nach einem Verkehrsunfall wurde ausgelaufenes Öl und Benzin mit Bindemittel aufgenommen.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
22.05.2003 05:49 Uhr BAB 7 - KM 747 – Fahrtrichtung Ulm Brand -
Bemerkung: Alarmierung zu einem Pkw-Brand im Zuständigkeitsbereich der Feuerwehr Feuchtwangen. Die Feuerwehr Feuchtwangen wurde nachalarmiert. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr Feuchtwangen an der Einsatzstelle wurde die Einsatzfahrt abgebrochen.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
23.05.2003 10:05 Uhr Dinkelsbühl - Luitpoldstraße THL -
Bemerkung: Nach einem Verkehrsunfall wurde ausgelaufenes Öl mit Bindemittel aufgenommen.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
26.05.2003 14:00 Uhr Dinkelsbühl - Ulmer Weg THL
Bemerkung: Bei der Verlegung einer Fernwärmeleitung ist die Baufirma auf einen unterirdischen stillgelegten Öltank gestoßen. Es werden vorsorglich Ex-Messungen durchgeführt um den Tank ohne Gefahr mit einem Brennschneidgerät beseitigen zu können. Die Ergebnisse der Messungen sind durchweg negativ.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
26.05.2003 15:26 Uhr BAB 7 - KM 751,5
Fahrtrichtung Würzburg
THL
Bemerkung: Umgestürzter Tankzug, Flüssigkeit läuft aus und  in die Kanalisation der Autobahn. Da die Begleitpapiere vorhanden sind, wird festgestellt, dass die Ladung kein kennzeichnungspflichtiges Gefahrgut ist. Es handelt sich um 14 m3 wässrige Seifenflüssigkeit mit gefährlichen Stoffen vermischt. Die Flüssigkeit soll Schwermetalle enthalten und reizend, ätzend  sowie wassergefährdend sein. Der Fahrer des LKW konnte sich leichtverletzt selbst aus seinem Führerhaus befreien und wird vom BRK versorgt. An der Einsatzstelle entsteht durch die freigewordene Flüssigkeit ein stechender Geruch, woraufhin die Personen, welche mit ihren Fahrzeugen unmittelbar an der Unfallstelle zum Stehen gekommen sind, aufgefordert werden, ihre Fahrzeuge zu verlassen und einen Sicherheitsabstand von mindestens 100 Meter einzuhalten. Maßnahmen zum Abdichten der Kanalisation, Eindämmen der weiter austretenden Flüssigkeit, sowie Abpumpen des Tankaufliegers werden mit der erforderlichen Schutzausrüstung durch die Feuerwehren durchgeführt. Schwierig gestaltet sich der Abtransport des verletzten Lkw-Fahrers, da sich ein Rückstau von vier Kilometer gebildet hat und der Rettungswagen über die Unfallstelle nicht abfahren kann. Der verletzte Fahrer wird mit einer Fluchthaube ausgestattet und auf die andere Seite der Unfallstelle zu einem dort bereitstehenden Rettungswagen durch einen Atemschutztrupp gebracht und abtransportiert. Die Dekontamination der eingesetzten Feuerwehrkräfte wird gründlichst ausgeführt. Die Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes ordnen an, dass die Flüssigkeit nicht in ein offenes Gewässer abgeleitet werden darf und im Regenrückhaltebecken verbleiben muss. Nachdem die gefährliche Flüssigkeit aufgefangen und in ein Ersatzfahrzeug umgepumpt ist, wird durch ein Fachfirma der umgestürzte Lkw geborgen und abgeschleppt. Bei Einsetzen der Dämmerung wird die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Ausgelaufenes Hydrauliköl und Dieselkraftstoff wird gebunden und die Fahrbahn gereinigt. Die Mannschaft des SEG Dinkelsbühl sorgt für die Verpflegung der Einsatzkräfte an der Unfallstelle. Die Autobahnmeisterei spült die verschmutzte Kanalisation. Es waren die Feuerwehren aus Feuchtwangen, Rothenburg, Schnelldorf und Schopfloch auch an diesem Einsatz beteiligt. Nach dem Feuerwehreinsatz wird über mehrere Tage hinweg verschmutztes Wasser abgesaugt und Erdreich ausgebaggert.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
26.05.2003 22:20 Uhr Sittlingen - Regenrückhaltebecken THL
Bemerkung: In das Regenrückhaltebecken ist Altöl gelangt. Es wird eine Ölsperre errichtet um das Altöl abzubinden. Am nächsten Tag ergeben Überprüfungen, dass das Altöl aus einem defekten Ölfass ausgelaufen ist und über die Oberflächenentwässerung in das Regenrückhaltebecken gelangt. Durch eine Fachfirma wird das verschmutzte Wasser entsorgt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
31.05.2003 15:55 Uhr Dinkelsbühl - Steingasse THL -
Bemerkung: Nach starken Regenfällen ist das Wasser wegen einer verstopften Dachrinne in die Decke des 1. Obergeschosses eingedrungen. Das Wasser verursacht geringe Schäden in der Wohnung. Die Dachrinne wird gesäubert um ein weiteres Eindringen von Wasser zu verhindern.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
02.06.2003 09:46 Uhr B25  / Dinkelsbühl - Lehengütingen THL
Bemerkung: Pkw kommt von Fahrbahn ab, prallt gegen einen Baum und kommt in einer Böschung zum Stehen. Fahrzeug ist stark beschädigt, Fahrer schwerst eingeklemmt. Das Fahrzeug wird mit Seilwinde gegen abrutschen gesichert, Baum mit Motorsäge gefällt um die eingeklemmte Person befreien zu können. Die Rettung aus dem völlig verformten Fahrzeug gestaltet sich schwierig und dauert ungefähr eine Stunde. Alle technischen Geräte werden eingesetzt. Ein Drahtseil wird an der A-Säule befestigt und von einem Traktor gezogen, damit der Fußraum im Pkw frei wird. Ausgelaufenes Öl wird gebunden und die Fahrbahn gesäubert.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
06.06.2003 18:30 Uhr Dinkelsbühl - Karl-Ries-Straße THL -
Bemerkung: Aus einer Hecke wird ein Wespennest entfernt und in einem Waldstück ausgesetzt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
08.06.2003 19:31 Uhr Dinkelsbühl - Feuchtwanger Straße Brand -
Bemerkung: Brennendes Holzhaus in der Wörnitzaue wird abgelöscht.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
09.06.2003 00:00 Uhr Dinkelsbühl - Wörter Kreuz Brand -
Bemerkung: Nach Verkehrsunfall Rauchentwicklung aus dem Motorraum eines Pkw. Kein offenes Feuer – keine Löschmaßnahmen erforderlich. Batterie wird abgeklemmt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
11.06.2003 13:04 Uhr Dinkelsbühl - Schranne Fehlalarm -
Bemerkung: Fehlalarm durch Brandmeldeanlage ausgelöst

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
14.06.2003 17:30 Uhr Dinkelsbühl - Wassertrüdinger Str. 
OV Radwang – Hohenschwärz
THL
Bemerkung: Nach einem Gewitter mit Sturmböen wird ein herunter gerissenes Werbetransparent entfernt. Auf einer Ortsverbindungsstraße wird ein umgestürzter Baum beseitigt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
24.06.2003 18:45 Uhr Dinkelsbühl - Oberer Mauerweg THL -
Bemerkung: Aus einem Garten wird ein Wespennest beseitigt, nachdem eine allergisch reagierende Person gestochen wurde. Das Wespennest wird in einem Waldstück ausgesetzt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
04.07.2003 22:05 Uhr Dinkelsbühl - Südosttangente Brand -
Bemerkung: An einem mit Holz beladenem Pkw-Anhänger ist die Bremse heißgelaufen, Radfelge beginnt zu glühen. Erkundung zeigt, dass kein Eingreifen durch die Feuerwehr notwendig ist.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
09.07.2003 07:22 Uhr Dinkelsbühl - Egerlandstraße Brand
Bemerkung: Brand im Erker des Dachgeschosses hat sich auf den gesamten Dachstuhl einer Doppelhaushälfte ausgebreitet. Brandbekämpfung mit Wenderohr von der Drehleiter, zwei Trupp’s mit Preßluftatmer im Innenangriff, ein Trupp mit Preßluftatmer im Nebenhaus zur Sicherung gegen Brandausbreitung. Drucklüfter wird gleichzeitig zur Brandbekämpfung in Stellung gebracht. Zur Erkundung der Brandstelle wird die Wärmebildkamera der US-Feuerwehr Katterbach an die Einsatzstelle gebracht. Weitere Glutnester in den Gebäudedecken und der Dachkonstruktion werden gefunden. Mittels Motorsäge wird die Decken- und Dachverschalung geöffnet und die Glutnester abgelöscht.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
10.07.2003 21:17 Uhr Dinkelsbühl -
Staatsstraße 2218 – Wassertrüdinger Straße
THL -
Bemerkung: Nach Verkehrsunfall wird ausgelaufenes Öl mit Bindemittel aufgemommen.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
12.07.2003 10:30 Uhr Dinkelsbühl - Egerlandstraße THL -
Bemerkung: Unter einer Holzverschalung wird ein Wespennest, 20 cm Durchmesser, entfernt, und in ein Waldstück versetzt. Eine Baumassnahme konnte wegen des Wespennestes nicht durchgeführt werden.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
14.07.2003 19:00 Uhr Dinkelsbühl - Wassertrüdinger Straße, Ortsdurchfahrt Sinbronn, GV-Straße Sinbronn - Bernhardswend THL -
Bemerkung: Durch eine defekte Heuballenpresse wurde auf eine Länge von 4 km in verschiedenen Breichen eine Ölspur verursacht. Die Ölspuren wurden mit Bindemittel aufgenommen.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
16.07.2003 18:00 Uhr Dinkelsbühl - Berliner Straße THL -
Bemerkung: Aus einem Spielgeräteschuppen des Kindergartens wurde ein Hornissennest entfernt und in einem Waldstück ausgesetzt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
23.07.2003 12:53 Uhr Dinkelsbühl - Larrieder Straße Brand - Fehlalarm -
Bemerkung: Alarmierung zu einem Wohnhausbrand, jedoch kein Ausrücken erforderlich.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
23.07.2003 13:27 Uhr Dinkelsbühl - Gersbronn – Mutschachweg – Josef-Greiner-Straße – Alte Neustädtleiner Straße – Von-Raumer-Straße – Botzenweiler THL -
Bemerkung: Nach starken Regen- und Hagelfällen werden Keller von Wohnhäusern und Industriebetrieben ausgepumpt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
24.07.2003 12:51 Uhr Dinkelsbühl - Gersbronn – Josef-Greiner-Straße – Botzenweiler – Sinbronn – Staatsstraße 2218 Dinkelsbühl-Sinbronn – GV-Straße Dinkelsbühl-Diederstetten THL -
Bemerkung: Nach starken Regen- und Hagelfällen werden die Keller von Wohnhäusern ausgepumpt. Ausgeschwemmte Kanaldeckel werden wieder eingesetzt sowie umgestürzte Bäume beseitigt. Das THW errichtet in Sinbronn vorsorglich einen Schutzwall aus Sandsäcken.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
24.07.2003 17:00 Uhr Dinkelsbühl - Kornblumenweg THL -
Bemerkung: Von einem Erker wird ein Wespennest entfernt und in einem Waldstück ausgesetzt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
28.07.2003 16:45 Uhr Dinkelsbühl - Gersbronn THL -
Bemerkung: Hinter einer Holzverschalung wird ein Wespennest entfernt und in einem Waldstück ausgesetzt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
05.08.2003 17:15 Uhr Dinkelsbühl - Burgstall THL -
Bemerkung: Hinter einer Holzverschalung wird ein Hornissennest entfernt und in einem Waldstück ausgesetzt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
07.08.2003 22:11 Uhr Dinkelsbühl - Wassertrüdinger Straße Brand -
Bemerkung: Schwelbrand an einer Steckdose in einer Küche wurde durch die Bewohner selbst gelöscht. Kein Eingreifen erforderlich.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
09.08.2003 16:50 Uhr Feld zwischen Weiltingen und Wilburgstetten Brand -
Bemerkung: Flächenbrand, Einsatzfahrt wurde abgebrochen da ein Eingreifen von uns nicht mehr erforderlich war.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
12.08.2003 21:45 Uhr Dinkelsbühl - Aralsee THL -
Bemerkung: Alarmmeldung: „Vermisste Person im Aralsee, Einsatzstelle ausleuchten.“ Noch vor unserem Ausrücken wird die Person gefunden, ausrücken daher nicht mehr erforderlich.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
13.08.2003 15:00 Uhr Dinkelsbühl - Kienhainweg THL -
Bemerkung: Ein Feuerwehrmann hängt mit Schutzkleidung ein repariertes Fenster an einem Wohnhaus ein, da er durch einen Hornissenschwarm behindert wurde.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
22.08.2003 15:15 Uhr Dinkelsbühl - Am Kesselwald THL -
Bemerkung: Aus einem Garten wird ein Hornissennest entfernt und in ein Waldstück versetzt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
23.08.2003 16:00 Uhr Dinkelsbühl - Sittlingen THL -
Bemerkung: Aus einem Dachgeschoss wird ein Hornissennest entfernt und in ein waldstück versetzt, da Kleinkinder gefährdet sind.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
24.08.2003 00:54 Uhr Dinkelsbühl - B 25 - bei Hellenbach THL -
Bemerkung: Nach einem Verkehrsunfall wird ausgelaufenes Öl mit Bindemittel aufgenommen und die Fahrbahn gesäubert.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
08.09.2003 18:57 Uhr Dinkelsbühl - Parkplatz Penny-Markt THL -
Bemerkung: Nach Unfall wird ausgelaufenes Öl mit Bindemittel aufgenommen

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
09.09.2003 10:55 Uhr Dinkelsbühl - Nordtangente THL -
Bemerkung: Eine Ölspur wird mit Bindemittel aufgenommen.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
12.09.2003 14:33 Uhr Staatsstraße 2220 / Dinkelsbühl – Halsbach THL
Bemerkung: Eine Person wird unter Einsatz von technischem Rettungsgerät aus einem verunfalltem Pkw gerettet.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
04.10.2003 22:43 Uhr Dinkelsbühl – Schelbuckring THL -
Bemerkung: Gasgeruch in einer Wohnung. Ursache wird durch die Bewohner gefunden und beseitigt – kein ausrücken erforderlich.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
13.10.2003 17:40 Uhr Wolfertsbronn Brand
Bemerkung: Küchenbrand in einer Erdgeschosswohnung, im Gebäude befinden sich insgesamt vier Wohnungen. Der Zugang ins Gebäude ist aufgrund des Brandrauches nur mit Atemschutz möglich, von außen ist kein offenes Feuer erkennbar. Zwei Trupps erkunden das Erd- und Dachgeschoss, auf der Südseite des Gebäudes werden zur Sicherung gegen Ausbreitung des Feuers drei C-Rohre bereitgestellt. Zeitgleich wird der Drucklüfter in Stellung gebracht, um den Einsatzkräften im Gebäude eine bessere Sicht zu ermöglichen. Die Einsatzkräfte können im Erdgeschoss an der Küchendecke einen Feuerschein wahrnehmen und stellen fest, dass sich das Feuer auf das Dachgeschoss ausweitet. Das Dachgeschoss ist vollständig verschalt und zu einer Wohnung ausgebaut, so dass ein Löschangriff nicht direkt möglich ist. Auch den Kräften auf der Südseite des Gebäudes ist es nicht möglich, wegen der geschlossenen Dachhaut das Feuer mit Löschwasser zu bekämpfen. Das Feuer breitet sich zwischen Dachhaut und Innenverschalung  unkontrolliert aus. Die Feuerwehreinsatzzentrale wird angewiesen, auf „Alarmstufe 3“ zu erhöhen und den Kreisbrandrat mit Wärmebildkamera zur Brandstelle zu ordern. Die bereits vorhandenen Kräfte versuchen, mit Motorsägen die Innenverschalung zu öffnen sowie Dachplatten zu entfernen, um an die Brandstellen zu gelangen. Ein weiterer Trupp wird im Dachgeschoss an der Türe in der Brandmauer postiert, um abzusichern und Löschmaßnahmen durchzuführen. Die zusätzlich alarmierten Kräfte werden für die Förderung von Löschwasser eingesetzt. Löschwasser wird aus einer 100 Meter entfernten Zisterne, aus einem 150 Meter entfernten Unterflurhydranten, einem 450 Meter entfernt gelegenem Weiher zur Einsatzstelle gepumpt und mit Güllefässern vom Schleifweiher bei Segringen vorsorglich zur Brandstelle gefahren. Nach einiger Zeit bricht auf der Südseite des Gebäudes die Dachhaut auf, wo bereits die Drehleiter mit Wenderohr in Stellung gebracht wurde und Löschmaßnahmen vorgenommen werden. Die Trupps im Innenangriff werden zurückgezogen, da wegen der Brandausbreitung und der Belastung durch das Löschwasser die Decke des Dachgeschosses zum Dachspitzboden einzustürzen droht. Nach dem Öffnen der Dachhaut kann das Löschwasser gezielt an die Brandstellen gebracht werden. Nach circa einer Stunde ist der Brand unter Kontrolle. Mit der Wärmebildkamera wird nach versteckten Brandnestern gesucht und diese abgelöscht. Für die Nachtstunden wird eine Brandwache durch die Stadtteilfeuerwehr Wolfertsbronn abgestellt. Gegen 3 Uhr muss im Bereich eines Dacherkers nachgelöscht werden. Eine abschließende Nachsicht um 8 Uhr morgens lässt keine weiteren Brandnester erkennen. Die Brandwache wird beendet. Im Einsatz waren die Feuerwehren Dinkelsbühl, Esbach, Hohenschwärz, Segringen und Wolfertsbronn.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
25.10.2003 09:00 Uhr Dinkelsbühl – Campingplatz THL -
Bemerkung: Eine morsche und am Stamm gespaltene Eiche wird wegen Umsturzgefahr beseitigt. Der Baum steht am Campingplatz im Bereich der befestigten Dauercamper und kann deshalb nicht gefällt werden. Von der Drehleiter aus werden die Äste nach und nach abgesägt.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
28.10.2003 11:59 Uhr Ortsverbindungsstraße Wilburgstetten – Mönchsroth THL -
Bemerkung: Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab und auf dem Dach zum Liegen. Person wird vom Rettungsdienst aus dem Auto befreit, kein Eingreifen erforderlich.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
31.10.2003 11:30 Uhr Dinkelsbühl – Neue Promenade THL -
Bemerkung: Von der Dachrinne einer Trafostation wird ein Wespennest entfernt, da die notwendigen Arbeiten des Energieversorgers nicht durchgeführt werden können.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
01.11.2003 09:25 Uhr Dinkelsbühl – Crailsheimer Straße THL -
Bemerkung: Im Altenheim funktioniert wegen eines technischen Fehlers der Personenaufzug nicht. Nach dem Frühstück kann deshalb ein Teil der Bewohner nicht zurück in die Wohnräume. Zehn Personen werden, auf Stühlen sitzend, vom Erdgeschoss in das zweite bzw. dritte Obergeschoss getragen.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
05.11.2003 12:15 Uhr Dinkelsbühl – Ellwanger Kreuz THL -
Bemerkung: Nach einem Verkehrsunfall wird ausgelaufenes Öl mit Bindemittel aufgenommen.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
11.11.2003 01:36 Uhr Ammelbruch – Jugendtreff am Badeweiher Brand
Bemerkung: Vollbrand einer Holzhütte, Löscharbeiten werden durch die zuständigen Ortsfeuerwehren ausgeführt, kein Eingreifen durch uns erforderlich.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
17.11.2003 17:05 Uhr Dinkelsbühl – Stadtgebiet THL -
Bemerkung: Ein Fahrzeug verliert auf Grund eines nicht geschlossenen Tankdeckels in den Kurvenbereichen Kraftstoff. In folgenden Straßen wird die Ölspur mit Bindemittel aufgenommen: Mönchsrother Straße, Siebenbürgen Straße, Kreuzweide, Gaisfeldweg, Guerande Straße, Südring, Busbahnhof, Larrieder Straße, Nordtangente, Crailsheimer Straße, Von-Raumer-Straße, Wassertrüdinger Straße, Feuchtwanger Straße.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
19.11.2003 10:15 Uhr Dinkelsbühl – Crailsheimer Straße THL -
Bemerkung: Wegen eines Motorschadens funktioniert der Personenaufzug im Seniorenwohnheim nicht. Eine auf den Rollstuhl angewiesene Person wird vom 2. Obergeschoss ins Erdgeschoss getragen um einen Arzttermin wahrnehmen zu können. Nach dem Arztbesuch wird sie wieder in ihre Wohnung gebracht.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
20.11.2003 20:35 Uhr Dinkelsbühl – Wolfertsbronn Brand -
Bemerkung: Brand im Heizungskeller wird durch die Ortswehr von Außen abgelöscht. Weitere Erkundung durch einen Trupp mit Preßluftatmer, mit dem Drucklüfter wird der Brandrauch aus dem Keller gedrückt. Keine weiteren Löschmaßnahmen erforderlich.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
12.12.2003 01:26 Uhr DinkelsbühlWörnitzstraße THL
Bemerkung: Wegen gefrierendem Regen ist ein Fußgänger auf dem Gehweg gestürzt, dabei verlor er seinen Schlüssel. Wie die Person feststellte lag der Schlüssel auf der gefrorenen Oberfläche des Mühlgrabens. Da die Eisschicht noch nicht begehbar war, wurde ein Magnet an einer Arbeitsleine befestigt und die Schlüssel geborgen und der Person übergeben.

 

Einsatzdatum Einsatzzeit Einsatzort Einsatzart Bild
15.12.2003 13:00 Uhr Dinkelsbühl – Kreisverkehr Wassertrüdinger Straße THL -
Bemerkung: Eine Ölspur wird mit Bindemittel aufgenommen